Sitemap Kontakt Impressum

Geschichte des Instituts

Das Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung (IGM) ist das einzige außeruniversitäre medizinhistorische Forschungsinstitut in der Bundesrepublik. Es wurde im Jahre 1980 errichtet, seiner Gründung geht aber eine jahrzehntelange Entwicklungsgeschichte voraus.
 
Bereits in den 1960er und 1970er Jahren bestand am Robert-Bosch-Krankenhaus eine Medizinhistorische Forschungsstelle, die Vorläuferinstitution des IGM.
 
Das Institut verdankt seine Entstehung dem Interesse des württembergischen Industriellen Robert Bosch (1861-1942) an der Geschichte des Gesundheitswesens im allgemeinen und der Homöopathie im besonderen. 
 
Das IGM ist eine Einrichtung der Robert Bosch Stiftung GmbH, die zu den großen Industriestiftungen in Deutschland gehört.