Sitemap Kontakt Impressum

Bibliothek

Das IGM hat die weltweit größte Spezialbibliothek zur Geschichte der Homöopathie und zudem einen beachtlichen Bestand an Büchern und Zeitschriften zur Medizingeschichte im Allgemeinen und zur Sozialgeschichte der Medizin im Besonderen (mit inzwischen über 50.000 Einheiten). Das IGM ist damit eine der größten medizinhistorischen Bibliotheken in der Bundesrepublik. Besonders attraktiv ist die IGM-Bibliothek für Forscher dadurch, dass der elektronische Katalog (WEB-OPAC) über das Internet zugänglich ist und somit einen bequemen Zugriff auf die Katalogdaten mit zielgenauen thematischen Recherchen ermöglicht.

Ca. 9.200 Bände gehören zum Bereich der Homöopathie und bilden die Spezialsammlung des Instituts, die einzigartig in der Welt ist. Der Bestand ist international angelegt und beinhaltet die gesamte Geschichte seit Hahnemann. Um die Aufgaben einer Spezialbibliothek zu erfüllen, wird der Bestand ständig sowohl durch den Kauf von Neuerscheinungen als auch durch antiquarische Zukäufe laufend erweitert.

Zu der homöopathischen Sammlung liegt ein gedruckter Katalog (Stand 1988) vor. Die jährlich erschienenen Neuerwerbungslisten wurden 1989-2004 im Jahrbuch des Instituts abgedruckt. Seit 2004 können sowohl die homöopathischen als auch die medizinhistorischen Bestände (letztere noch nicht ganz vollständig) direkt über den Web-OPAC der Bibliothek recherchiert werden (siehe rechte Spalte).

Ausleihe findet nur im Raum Stuttgart statt. Da die Bibliothek dem Deutschen Leihverkehr angeschlossen ist, können die Bestände teilweise auch über die Fernleihe (Bibliothekssigel: STG 255) entliehen werden.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 9.00 - 16.00 Uhr
Benutzung der Bibliothek nach vorheriger Anmeldung:
Tel.: 0711 / 46 08 41 74 und 75
Fax: 0711 / 46 08 41 81

Online-Katalog