Sitemap Kontakt Impressum

Fritz D. Schroers

Kurzbiografie
Fritz D. Schroers, freier wissenschaftlicher Mitarbeiter, geboren 1935 in Bonn. Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und München. Danach Exportleiter bei verschiedenen Unternehmen mit Handlungsvollmacht. 1970 Eintritt in die Robert Bosch GmbH. Ab 1975 Fachreferent für die innerbetriebliche Information bei Bosch.
Projekte
Das im Jahr 2000 begonnene Projekt der Erstellung eines Lexikons homöopathischer Ärzte, die seit den 1820er Jahren im deutschen Sprachraum namhaft gemacht werden konnten, ist beendet. Die kürzlich fertig gestellte Sammlung trägt den Titel Lexikon deutschsprachiger Homöopathen (171 S.) und ist im Karl F. Haug Verlag erschienen. Neben dem Geburts- und Sterbedatum (mit Geburts- und Sterbeort) werden die Personen in Kurzbiographie dargestellt. Hinzu kommen Literatur- und bibliographische Angaben. Als Hauptquelle dienten bekannte deutschsprachige homöopathische Zeitschriften sowie ausgewählte Fachliteratur.

Aktuelles Projekt
Auswertung homöopathischer Zeitschriften unter Berücksichtigung medizin-historischer Aspekte.

Selbstständige Veröffentlichungen
  • Lexikon deutschsprachiger Homöopathen. Stuttgart 2006