Sitemap Contact Imprint

Supplement 22: Medizinischer Alltag in der römischen Kaiserzeit

Florian Steger. Medizinischer Alltag in der römischen Kaiserzeit
Stuttgart: Steiner, 2004, kt.
ISBN: 3-515-08415-0 
Inhalt
Vorwort

I. Einleitung

II. Der Gesundheits- und Heilermarkt der Kaiserzeit
1. Die kulturellen Anfänge
2. Die medizinische Theorie
2.1 Traditionen
2.2 Medizin jenseits der Traditionen
3. Die Alltagspraxis
3.1 Ärzte
3.1.1 Offentliche Arzte
3.1.2 Private Ärzte
3.1.3 Militärärzte
3.2 Nichtärztliche Gruppierungen
3.3 Magie und Religion

III. Die Praxis des Asklepios
1. Mythos und Hellkult um Asklepios
2. Der Ort der Asklepios-Praxis
3. Patienten in der Praxis des Asklepios
3.1 Vorhandenes Quellenmaterial - nur Wundergeschichten?
3.2 Zu den Patienten
3.2.1 Methodische Uberlegungen
3.2.2 P. Aelius Aristides - ein Patient in der pergamenischen Praxis des Asklepios
3.2.3 M. Iulius Apellas - ein Patient aus der Asklepios Praxis in Epidauros
3.2.4 P. Aelius Theon - ein Patient aus der Asklepios Praxis in Pergamon

IV. Der kulturelle Kontext medizinischer Alltagskultur der Kaiserzeit
1. Theoretische Hinführung
2. Rückblick auf zwei Kulturbegegnungen
2.1 Die Begegnung mit dem altorientalischen Kulturkreis
2.2 Die Begegnung mit dem griechischen Kulturkreis
3. Ausblick: Von der Medizin der Kaiserzeit zur mittelalterlichen Medizin
4. Zusammenführung in Form einer theoretischen Reflexion

V. Schluß

VI. Anhang

1. Abkürzungen
2. Primiärliteratur / Quellen
2.1 Quellensammlungen
2.2 Textausgaben und Übersetzungen
3. Sekundärliteratur
4. Abbildungsnachweise
5. Register