Media and research reports

Interview ORF mit Prof. Dr. Dr. h. c. Robert Jütte
 
Forschungsprojekt im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 
„Medikamentenversuche an Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Heimerziehung in Niedersachsen zwischen 1945 und 1978“
 
Either/Or? Homeopathy and Conventional Medicine in Germany
Dr. Robert Jütte, professor of medical history, director of the Institute for the History of Medicine of the Robert Bosch Foundation, to learn about how the two types of knowledge developed, leading to how they’re viewed today.
zum Podcast
 
Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Robert Jütte am Spertus Institute for Jewish Learning and Leadership, Chicago, Dezember 2018
Mediathek
Hohe Auszeichnung für Robert Jütte
 
Deutschlandfunk - 175. Todestag - Samuel Hahnemann - Begründer der Homöopathie
zum Beitrag
 
Attacke zwischen Stirn und Nacken – Die Volkskrankheit Migräne
Es diskutieren:
Prof. Dr. Hartmut Göbel - Neurologe, Ärztlicher Direktor der Schmerzklinik Kiel, Prof. Dr. Robert Jütte - Leiter des Instituts der Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung, Stuttgart, Prof. Dr. Peter Kropp - Direktor des Instituts für medizinische Psychologie und medizinische Soziologie, Universität Rostock
Gesprächsleitung: Britta Fecke
zur Diskussion
 
Deutschlandfunk - Der Körper im Judentum, "Wertschätzung des Lebens"
Prof. Dr. Robert Jütte im Gespräch mit Andreas Main (Sendung vom 23.03.2017)
zum Interview