Reviews

Lectures

2019

25.11.2019 Institute lecture
Prof. Dr. phil. Karen Nolte (Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg): "...Eine Krankenpflegerin kann nicht zuviel lernen" - Pflegende und Ärzte im 19. Jahrhundert

15.07.2019 Institute lecture
Prof. Ulinka Rublack (St John's College Cambridge): Hexe oder Heilerin: Katharina und Johannes Kepler

11.02.2019 Institute lecture
Prof. Dr. phil. Martin Dinges (Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung): Männlichkeit und Gesundheit. Aktuelle Probleme in historischer Perspektive

2018

19.11.2018 Institute lecture
Prof. Dr. phil. Barbara Stollberg-Rilinger (Universität Münster): "Die schönste der Frauen. Maria Theresias Körperpolitik"

25.06.2018 Institute lecture
Prof. Dr. Tanja Pommerening, Universität Mainz, Heilkunde im Alten Ägypten

26.02.2018 Institute lecture
Prof. Dr. Maren Möhring (Vergleichende Kultur- und Gesellschaftsgeschichte Institut für Kulturwissenschaften Universität Leipzig): "Gesund und fit - zur Geschichte eines Körper- und Lebensideals"

2017

13.11.2017 Institute lecture
Prof. Dr. Lyndal Roper (Oxford): Luthers Körper

10.07.2017 Institute lecture
Prof. Dr. Romedio Schmitz-Esser (Graz): Ertrinken, Kochen, Bestatten. Der Leichnam Kaiser Barbarossas

20.02.2017 Institute lecture
Prof. Dr. Wolfgang U. Eckart, Heidelberg, Medizin im Märchen

2016

24.10.2016 Institute lecture
Dr. Reiner Stach (Berlin): Kafka als Patient

13.06.2016 Institute lecture
Prof. Dr. Bernd Roeck (Universität Zürich): Piero della Francescas Federico da Montefeltro: Nase, Narben und das Spiel des Realismus

15.02.2016 Institute lecture
Prof. Dr. Arnold Esch (Rom): Aus dem medizinischen Alltag des späten Mittelalters. Selbstzeugnisse von Patienten und Ärzten in Schreiben an den Papst

2015

16.11.2015 Institute lecture
Prof. Dr. Cordula Nolte, Universität Bremen: Leben mit Beeinträchtigung im Mittelalter

11.05.2015 Institute lecture
Prof. Dr. med. Axel Karenberg, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Universität zu Köln: "Ein Leben in Dur und Moll - Fryderyk Chopin"

09.02.2015 Institute lecture
Prof. Dr. Ulrich Raulff, Direktor des Deutschen Literaturarchivs Marbach: "Drei Pferde leben so lange als ein Mensch". Der Beitrag von Künstlern und Anatomen zur "Pferdewissenschaft" seit der Renaissance

2014

17.11.2014 Institute lecture
Prof. Dr. med. Heinz-Peter Schmiedebach (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf): Medizinethik und "Rationalisierung" im Umfeld des Ersten Weltkrieges

23.06.2014 Institute lecture
Prof. Dr. med. Prof. Dr. phil. Hubert Steinke (Bern): Albert Schweitzer als Arzt

03.02.2014 Institute lecture
Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger (Deutsches Medizinhistorisches Museum): "Dr. Eisenbarth" - Chirurgie im Barock

2013

11.11.2013 Institute lecture
Prof. Dr. phil. Flurin Condrau (Universität Zürich): Heilsversprechen in der Medizin

17.06.2013 Institute lecture
Prof. Dr. phil. Ute Frevert (MPI für Bildungsforschung Berlin): Die Macht der Gefühle

04.02.2013 Institute lecture
Prof. Dr. med. Heiner Fangerau (Universität Ulm): Kontrolle des Lebendigen: Medizin und Menschenmaschinen

2012

12.11.2012 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß (Universität Aachen): Zahnlosigkeit und Zahnprothetik in kulturhistorischer Sicht

18.06.2012 Institute lecture
Prof. Dr. Thomas Schnalke (Charité, Berlin): Der Sonnenstrahl im Fraueneis. Zur Geschichte eines Berliner Gallensteins

06.02.2012 Institute lecture
PD Dr. Eberhard Wolff (Zürich): Müsli, Ricola und Zauberberg. Die Schweiz als Gesundheitsparadies

2011

10.10.2011 Institute lecture
Prof. Dr. Liliane Weissberg (University of Pennsylvania): „Ein Patient malt Geschichte(n) – Sigmund Freud und der Wolfsmann“

04.07.2011 Institute lecture
Prof. Dr. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio: "Schöner als die natürliche Nase". Zur Geschichte und Ethik der wiederherstellenden und plastischen Chirurgie

07.02.2011 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Martin Fischer "Evolutionsbiologische Aspekte des Rückenschmerzes"

2010

08.11.2010 Institute lecture
Univ.-Prof (em.) Dr. med. Wolfgang Eisenmenger (Ludwig-Maximilians-Universität München): Spektakuläre historische Kriminalfälle und ihre Aufklärung durch DNA-Analysen

14.06.2010 Institute lecture
Univ.Prof. (em.) Dr. med. Eduard Seidler (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/Brsg.): "...keine vier Wochen eigentliches Behagen..." Goethes Leiden und Krankheiten

01.02.2010 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. phil. Dietrich von Engelhardt (TU München): Der "gute" Tod - von der Antike bis zur Gegenwart

2009

23.11.2009 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. Dr. Klaus Bergdoldt (Universität Köln): Himmel und Hölle. Pest und Kunst in Venedig

25.05.2009 Institute lecture
Priv.-Doz. Dr. Oliver Auge: Versehrt durch Krieg, Kampf, Turnier – Körperliche Beeinträchtigungen in der mittelalterlichen Adelskultur

02.03.2009 Institute lecture
Dipl.-Psych. Eberhard Bauer (Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene, Freiburg/Brsg.): Der Spuk in Möttlingen. Eine Annäherung an die Krankengeschichte der Gottliebin Dittus aus der Perspektive der Parapsychologie

2008

17.11.2008 Institute lecture
Prof. Dr. Ruth-E. Mohrmann: Zur Geschichte des Schlafes aus volkskundlicher Sicht

07.07.2008 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. phil. Johannes Fried, Universität Frankfurt am Main: Zwischen Hirn und Geschichte – Fragen des Historikers an unser Gedächtnis

2007

01.10.2007 Institute lecture
Prof. (em.), M. D. Ph. D. Guenter B. Risse (Seattle): Patienten - gesundheitsgeschichtliche Betrachtungen

18.06.2007 Institute lecture
Prof. Dr. Gerd Krumeich (Düsseldorf): Schmerz- und Todeserfahrung im Ersten Weltkrieg

12.02.2007 Institute lecture
Prof. Dr. Christoph Friedrich (Marburg a. d. Lahn): Die gesellschaftliche Stellung des Apothekers im Wandel der Zeit

2006

20.11.2006 Institute lecture
PD Dr. Iris Ritzmann (Zürich): Das kranke Kind als Patient im 18. Jahrhundert

03.07.2006 Institute lecture
PD Dr. Christina Vanja (Kassel): Schwermütige Helden, schwindsüchtige Diven. Krankheit in der Oper

20.02.2006 Institute lecture
Prof. Dr. Alexander Demandt (Berlin): Platon und der Wein

2005

14.11.2005 Institute lecture
Prof. Dr. Werner F. Kümmel (Mainz): „Mit der Schlange von Epidaurus spielen“. Schiller und die Medizin

06.06.2005 Institute lecture
Prof. Dr. Dr. Otto Kaiser (Marburg): Nietzsche als Patient

21.02.2005 Institute lecture
Prof. Dr. Jens Malte Fischer (München): Gustav Mahler als Patient

2004

29.11.2004 Institute lecture
Univ.-Prof. Dr. Juliane C. Wilmanns, Technische Universität München: Die ersten Krankenhäuser der Welt

28.06.2004 Institute lecture
Prof. Dr. Vincent Barras, Universität Lausanne: Arzt-Patient-Beziehungen im Zeitalter der Aufklärung: Der Schweizer Arzt Tissot als Ratgeber

09.02.2004 Institute lecture
PD Dr. Gunther Hirschfelder, Universität Bonn: Nüchternheit und „Saufteufel“ – Die Entwicklung des Alkoholkonsums zwischen sozialem Zwang und Sucht

2003

03.11.2003 Institute lecture
Dr. Franziska Augstein, München: "Lesen ist ungesund". Die lange Tradition eines Vorurteils

30.06.2003 Institute lecture
Prof. Dr. Norbert Finzsch (Köln): Die Frühgeschichte der biologischen Kriegsführung im 18. Jahrhundert

26.02.2003 Institute lecture in cooperation with the Library of Contemporary History
Dr. Svenja Goltermann (Bremen): "Zwischen Wahn und Wirklichkeit. 'Tiefenschichten der Erinnerung' bei deutschen Kriegsheimkehrern des Zweiten Weltkriegs"

10.02.2003 Institute lecture
Prof. Dr. med. Beat Rüttimann (Zürich): "Der Zauberberg" entzaubert - Sanatoriumstherapie zu Beginn des 20. Jahrhunderts

2002

04.11.2002 Institute lecture
Prof. Dr. Wolfgang U. Eckart (Heidelberg): Viktor von Weizsäcker (1886-1957) und die "Heidelberger Schule" (Siebeck, von Krehl)

24.06.2002 Institute lecture
Prof. Dr. Dr. Heinz Schott (Bonn): Justinus Kerner: (1786-1862) Arzt, Natur- und Seelenforscher

04.03.2002 Institute lecture
Prof. Dr. Dr. Christa Habrich (Ingolstadt): Leonhart Fuchs (1501-1566) Botaniker und Arzt in Tübingen

Events

Reports can be downloaded in the right column (.pdf), see the according date.

2019

09.-10.12.2019 International Conference of the INHH History of Homeopathy...reloaded

28.02.-01.03.2019 Männlichkeiten: Praktiken und Diskurse zu Körper, Gesundheit und Krankheit (1400-1850)

02.04.2019 - 05.04.2019
38. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Gesundheit und Krankheit im Kontext von Arbeit“

2018

09.07.2018 - 10.07.2018 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Sozialgeschichte des Gesundheitswesens der DDR: Reflektionen über Organisation, Politik und Akteure in der sozialistischen Gesundheitsversorgung

07.-08.06.2018 „Heiler-Tagung“ in Mühlheim an der Ruhr

10.04.2018 - 13.04.2018
37. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Bilder, Filme, Dinge als Quellen der Medizingeschichte“

2017

15.11.2017 - 17.11.2017 Tagung
Marketplace, Power, Prestige: The Healthcare Professions’ Struggle for Recognition. Developments, Conflicts, and Areas of Tension among Healthcare Professions in the Twentieth Century

04.-07.10.2017 „Handgebrauch Geschichte von der Hand aus dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit“ in der Deutschen Studienstiftung in Venedig

25.04.2017 - 28.04.2017
36. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Sucht, Rausch und Genuss. Medizin-, sozial-, und kulturgeschichtliche Perspektiven“

10.01.2017 Arbeitsgruppe „Anwendungstradition traditionell angewandter Therapien“
in Stuttgart (Teil 2)

2016

24.11.2016 - 25.11.2016 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Satt und gesund? Ernährungskonzepte und -praktiken vom 13. bis 18. Jahrhundert

01.-02.11.2016 Geschichte nicht-ärztlicher medizinischer Berufe nach 1945

27.09.2016 Arbeitsgruppe „Anwendungstradition traditionell angewandter Therapien“
in Stuttgart

12.04.2016 - 15.04.2016
35. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. Health is Wealth? Ökonomische Aspekte im Umgang mit Gesundheit und Krankheit

2015

08.10.2015 - 10.10.2015 Tagung
History of the Social Practice of Psychiatric Nursing and the Patients

12.-14.07.2015 International Workshop “Jews and Medicine: An Embodied History” at Villa La Collina, Lake Como

25.06.2015 - 26.06.2015 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Gender, Ernährung und Gesundheit. Gegenwärtige Fragestellungen und historische Annäherungen

22.05.2015 “Weniger ist mehr – Neue Wege für den Patienten in die Gesundheitsversorgung”
Repräsentanz der Robert-Bosch-Stiftung in Berlin-Mitte

07.04.2015 - 10.04.2015
34. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Generation und Medizin. Generationen in der Sozialgeschichte der Medizin“

2014

19.-20.09.2014 Sozialgeschichte der Medizin: Bilanz und Perspektiven

20.-22.02.2014 The drifting apart of gender-specific life expectancy in Central and Northwestern Europe 1850/1900-2000/10. A comparison

08.04.2014 - 11.04.2014
33. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Normalität und Medizin. Normen, Normalität und Devianz in der Sozialgeschichte der Medizin“

2013

16.12.2013 - 17.12.2013 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Akteure, Praktiken und Instrumente. Geschichte der Prävention von Krankheiten und Unfällen seit der Weimarer Republik

28.10.2013 – 29.10.2013 Tagung
Neue Forschungen zur Kranken- und Altenpflege“

18.09.2013 Das Patienten-Arzt-Verhältnis im Schatten des Marktes: Zwischenbilanz nach 20 Jahren (Gesundheitsstrukturgesetz 1993, Einführung der Fallpauschalen 2003), Berlin

13.-15.09.2013 Auswirkung des Nocebo-Effekts auf Klinische Studien und die medizinische Praxis. Workshop des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung in der Villa La Collina (Cadenabbia)

02.04.2013 - 05.04.2013
32. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. „Praktiken von Gesundheit und Krankheit“

2012

13.12.2012 „Männergesundheit in Baden-Württemberg – Aufbruch in einem vernachlässigten Feld“ Kamingespräch

21.11.2012 - 23.11.2012 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Prävention. Nachfrage und Inanspruchnahme gesundheitserhaltender Maßnahmen seit 1918

18. – 20. Oktober 2012 Abschlusstagung des DFG Projektes Ärztliche Arztpraxen 17. – 19. Jahrhundert (Dinges)

21.-22.05.2012 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Migration und Gesundheit (1700-2000)

04.-06.05.2012 Placebo und Komplimentär Medizin Workshop in der Villa la Collina
Originaltitel the placebo effect and ist ramifications for clinical practice and research

10.-13.04.2012 Tagung
31. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. "Orte medizinischer und pflegerischer Versorgung"

2011

30.06.-02.07.2011 Tagung
Medical Pluralism and Homoeopathy in India and Germany (1810-2010). Practices in a comparative perspective

15.-18.05.2011 Medical Pluralism – Past and Present, Villa Vigoni (Loveno di Menaggio)

06.-08.04.2011 Tagung
30. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. "Patientinnen und Patienten in der Geschichte der Medizin"

2010

28.-30.04.2010 Tagung
29. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. "Prävention und Gesundheitsförderung in der Geschichte der Medizin"

20.01.2010 Roundtable-Gespräch zum Thema Altenpflege

2009

27.06.2009 Workshop
The transmission of health practices(1500-2000)

15.-17.04.2009 Tagung
28. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung. Migration in der Geschichte der Medizin

2008

12.-14.03.2008 Tagung
2nd. International Conference on Nursing History in Stuttgart

2007

30.11.2007 Hans-Walz-Förderpreis
Hans-Walz-Förderpreis für Arbeiten zur Homöopathiegeschichte

21.-22.11.2007 Tagung
9. Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin: Pflegegeschichte

04.-11.07.2007 Tagung
Conference of the International Network for the History of Homeopathy (INHH), Stuttgart

09.-11.05.2007 Tagung
Biographien und Ego-Dokumente in der Geschichte der Medizin. 26. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung.

2006

27.-29.09.2006 Tagung
International Conference on Nursing History

03.-05.05.2006 Geschlechtsspezifische Aspekte von Krankheit und Gesundheit
25. Stuttgarter Fortbildungsseminar am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung.

2005

20.-22.10.2005 Tagung
Zeitgeschichte der Medizin ca. 1950-2000

12.-14.10.2005 Arbeitskreis Sozialgeschichte der Medizin
Männlichkeit und Gesundheit im historischen Wandel 1850-2000

28.-30.04.2005 Fortbildungsseminar
24. Stuttgarter Fortbildungsseminar: „Irrtümer und Glücksfälle“ in der Medizin

2004

08.-10.07.04 Workshop
Anglo-Dutch-German Workshop on Illness Narratives

2003

30.10.2003 Hans-Walz-Förderpreis für Arbeiten zur Homöopathiegeschichte
Der international ausgelobte Preis geht an den aus York stammenden Dr. Michael Emmans Dean. Er verfasste eine Arbeit zur klinischen Erforschung der Homöopathie im Zeitraum 1821-1998. Dr. Michael Emmans Dean ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre for Reviews and Dissemination in York.

08.-10.05.2003 22. Stuttgarter Fortbildungsseminar "Medizin und Reisen"

2002

Ernährung und Medizin, 21. Stuttgarter Fortbildungsseminar des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung vom 25. bis 27. April 2002

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2009
2008
2007
2006
2005
2002
Press Releases Hans Walz Award